www.alexandermathys.com
Bucher Duro Umbauten 2016
  

Bucher Duro Expeditionsfahrzeug              

DURO FORUM
Allen Besitzern und Interessenten steht das DURO FORUM zur Verfügung. Um aktiv daran teilzunehmen, ist eine einmalige Registrierung notwendig. Direkt zum Forum

Direktnavigation zu den einzelnen Unterseiten

Januar 2016
Dem Duro wurden ebenfalls 2 neue Bosch S5 (12V, 77Ah, 780A) Starterbatterien gegönnt. Die alten waren doch über 10 Jahre alt. Nun sind alle vier Batterien (2 Starter- und 2 Aufbaubatterien) gleich alt.

März 2016
Die alten Sitze in der Führerkabine haben ausgedient. Ich habe mich in der Zwischenzeit schlau gemacht, was es alles für Alternativen gibt. Entschieden habe ich mich nach langer Recherche dann wiederum für 2 ISRI Sitze, jedoch mit Stoffbezug und längerer Rückenlehne, sowie besserer Seitenführung.

Der Fahrersitz ist inzwischen ersetzt, der Beifahrersitz benötigt noch eine neue Unterkonsole wie auf der Fahrerseite, zudem ist der Beifahrersitz eine Sonderanfertigung (die Bedienelemente sind sonst immer links angeordnet), so dauert es noch ein bisschen...








Die Details zum neuen Fahrersitz sind erarbeitet. In
schwarz gezeichnet der alte Armee-Sitz und in gelb der deutlich ergonomischere neue Sitz. Alle Montage- und Befestigungspunkte für den Sitz und den Gurt sind die selben.








DURO FORUM online

Allen Besitzern und Interessenten steht seit März das DURO FORUM zur Verfügung. Um aktiv daran teilzunehmen, ist eine einmalige Registrierung notwendig.



Dieses Forum habe ich auf vielseitigen Wunsch angelegt und soll sowohl Besitzern wie auch Interessenten aktiv unterstützen. Zudem soll es diverse immer wiederkehrende Fragen klären. Es wird bereits sehr rege genutzt und dient als wertvolle Informationsplattform, die es bisher als offenes Forum nicht gab. Ich freue mich auf viele aktive Benutzer und tolle Beiträge.


Nachfolgende Optimierungen konnten inzwischen fertiggestellt werden:
- Kofferraum- / Wassertankabdeckung (Aluwinkel und Sperrholzabdeckung)
- Abdeckung Lufteinlass Stromgenerator (Plexiglas)
- Neuer ISRI Fahrersitz inkl. STVA Zulassung
- Abdeckleisten beim Backofen
- Montage Anhängerstütze
- Elektroinstallation 230V Kofferraum optimieren
- Steckdose unter Bett für Heizdecken
- Stromkabel 230V Kofferraum - Stecker beschriften
- Antirutschmatte Kofferraum

Kofferraumabdeckung und Elektroinstallationen


24. März 2016

Heute war wiedereinmal Vorführtermin im Strassenverkehrsamt, der DURO hat mit Bravour bestanden, keine einzige Beanstandung, alles einwandfrei in Schuss! Auch der neue Fahrersitz hat die Feuertaufe im STVA bestanden - ebenfalls 1A. Da ich schon wiedereinmal da war, habe ich gerade noch einen Waagschein verlangt, der DURO ist in beriebsbereitem Zustand,  rund 4'900 Kilogramm schwer. Somit verbleibt noch über eine Tonne als Zuladung.

April 2016
Leider hat Astra 1 wiedereinmal die Fequenzen verändert und auch die Schweizer TV-Sender haben Ende Februar neue Transponder erhalten, so dass der SAT Dom keine Sender mehr fand. Glücklicherweise konnte ich einen Termin mit dem Vertriebsmitarbeiter von Ten Haaft vereinbaren, der auf Schweizerreise war. Er spielte mir die neueste Firmware  auf den SAT Dom auf und wir konnten das Teil auch mit dem Power Modul V1 testen. Inzwischen habe ich mir ein Universal-Netzteil mit diversen Adaptersteckern gekauft und so konnte ich zuhause an unserer stationären SAT-Anlage alle Funktionen des SAT Dom mit beiden Power Modulen inklusive DISEQC-Steuerung (Hotbird und Astra 1) sehr intensiv testen.

Beim letzten Parkieren des Duros in der Scheune ist mir aufgefallen, dass die rechte Tagfahrleuchte nicht mehr funktioniert. So habe ich auch in dieser Thematik nach Ersatz geschaut und herausgefunden, dass es die gleichen Leuchten die ich schon verbaut habe, in der Zwischenzeit auch ohne das Vorschaltgerät gibt, das immer mal wieder den Dienst quittiert. Zu meiner grossen Freude, sind die Dinger sogar in der Schweiz für knappe 80 Franken zu haben.

Nun ist es schon erledigt, die beiden neuen Tagfahrleuchten sind fest eingebaut und funktionieren wieder absolut einwandfrei.

Mai 2016
Nach unseren Frühlingsferien im Tessin und Piemont, habe ich den TV/SAT Fehler gesucht und nach längerem Suchen auch gefunden - es war wiedereinmal ein sehr perfider Fehler. Das Antennenkabel zwischen TV und SAT-Antenne hatte einen Kabelbruch. So funzte es mal und mal nicht... - shit.

Inzwischen ist das defekte Kabel ersetzt und als ich gerade einmal dran war, habe ich auch die riesen Arbeit der Senderprogrammierung und Löschung unter die Fitiche genommen (50 Sender programmieren und 1200 löschen, dauert rund 4 Stunden). Die Menuführung des Alphatronics lässt hier mehr als zu Wünschen übrig. Aber nun ist auch dieser Part perfekt und die Daten gesichert - so könnte ich innert kürzester Zeit, bei einem allfälligen Systemabsturz, alles wieder ab USB-Stick wiederherstellen.

Der neue Beifahrersitz inkl. neuem Sitzgestell ist ebenfalls fertig und bereits eingebaut. Nun ist auch diese Optimierung nach rund 3 Monaten definitiv abgeschlossen.

Juni 2016
Nun hatte es leider meine Frontscheibe erwischt - ein Steinschlag mitten im Sichtfeld machte einen Austausch notwendig. So wurde über das letzte Juni-Wochenende eine neue Scheibe eingebaut.

Juli 2016
Kurz vor den Sommerferien wurden noch 4 neue Michelin-Reifen aufgezogen. Die alten hatten ja doch schon Herstellungsjahr DOT/2004 - das war 12-jährig und nur noch sehr wenig Profiltiefe!

August 2016
Die erst im April verbaute rechte Tagfahrleuchte musste erneut ersetzt werden. Sollte sie in kurzer Zeit ein weiteres Mal defekt gehen, dann ersetze ich als erstes das Steuergerät der Leuchten.

Oktober 2016
Ich habe mir schon länger Gedanken gemacht, wie ich die Batterien in der Duro-Garage immer schön voll halte. Alles  permanent am Landstrom anschliessen ist für mich keine Option, ich möchte nicht, dass alles immer unter Strom steht. Die Lösung sieht so aus, ich habe das WLAN meiner Eltern mittels einem WIFI-Devolo-Adapter bis zum Duro verlängert und dort einen über WLAN schaltbaren intelligenten Steckeradapter verbaut. Der Steckeradapter wurde noch mit dem Landanschluss des Duros verbunden und fertig ist die perfekte Lösung.
                  
Nun kann ich von überall her auf der Welt, den Strom für das Batterieladegerät mittels eigener Smartphone-App ein- resp. ausschalten und sehe gleichzeitig die wichtigsten Informationen, wie aktuelle Stromaufnahme, Schaltzustand, Kosten und gesamter Verbauch.


November / Dezember 2016
Schon seit längerem beschäftigte mich die sehr schlechte Lichtausbeute der Abblend- und Fernlichtleuchten des Duro's - es sind bessere "Grableuchten". Schon vor längerer Zeit hatte ich die originalen Lampenbirnen durch 90 Watt Rally-Birnen gewechselt, dies brachte schon einiges. Vorallem im Fernlichtbereich war dann die Lichtausbeute ganz akzeptabel, aber die Abblendlichtsituation war immer noch viel zu gering und ich konnte ja nicht permanent mit Fernlicht herumfahren.

Also habe ich mich auf die Suche nach modernen LED Leuchten gemacht und bin bei diversen Händlern fündig geworden. Mein klarer Favorit sind aktuell die BI-LED Leuchten von Nolden (Generation 2, mit integrierten Tagfahrleuchten), sie sind zwar die mit Abstand teuersten, aber die Lichtausbeute ist genial. Der Händler
hat nun diese Variante fix fertig ausgeklügelt und stellt ab sofort ein komplettes Umrüstset samt Umbauanleitung bereit (Leuchten, Montageringe und Kleinmaterial). Hier ein Paar Bilder vom Einbau der LED Leuchten in unseren DURO.

     
     

Die Lichtausbeute ist nun wirklich optimal, sowohl im Ablend- wie im Fernlichtbereich. Zudem bieten die integrierten Tagfahrleuchten einen zusätzlichen Komfort. Der Umbau war ein voller Erfolg.

Hier weiterlesen...

Kontakt:  E-Mail an uns - bitte hier klicken