www.alexandermathys.com
Bucher Duro Umbauten 2011
  

Bucher Duro Expeditionsfahrzeug              

Direktnavigation zu den einzelnen Unterseiten

30.05.2011
Ich war im Spritzwerk und habe mir den frisch lackierten Duro betrachtet, eine feine Sache!
Der Endtermin vor Pfingsten, für die gesamte Neulackierung, wurde mir zudem nochmals bestätigt. Somit kann ich die Folgetermine definitiv fixieren.

31.05.2011
Der Kühlschrank "Cruise BIG T" (75 Liter Kühlschrank und 18 Liter separates Tiefkühlfach) ist bestellt, er sollte bis Ende Juni geliefert sein. Bin sehr gespannt, wie sich dieses Teil dann in der Praxis meistern wird.

01.06.2011
Termin mit dem Fahrzeug-Elektriker auf Montag vereinbart. Zudem habe ich alle elektrischen Verbraucher mit den zugehörigen Kennzahlen zusammengestellt, so dass der Elektriker dann die Leistung der Anlage berechnen kann. Ich tendiere immer mehr dazu, die gesamte Anlage auf 24 Volt und 230 Volt aufzubauen und auf 12 Volt fast gänzlich zu verzichten. Hat wesentliche Vorteile - denn die Kabelquerschnitte werden deutlich kleiner.

03.06.2011
Wir haben mit der ganzen Familie, den Duro im Spritzwerk besucht - sieht der "Oberhammer" aus! Oben ist er komplett und unten wird er bis am Montagabend definitiv fertig sein. Vier Tage früher als geplant.

Im Anschluss an den Besuch im Spritzwerk, sind wir zum Baumarkt gedüst, um noch den 6 Kg Feuerlöscher zu besorgen, dieser ist Vorschrift.

Zudem klappt der Montagetermin für die Lärmschutzwanne am Pfingstsamstag, wir haben den Termin bestätigt gekriegt.

06.06.2011
Er ist fertig lackiert! Sieht doch schon ziemlich anders aus - Eisblau und Anthrazit, anstelle von Feldgrau. Aber seht doch selber....
 Der Duro in neuer Farbe.

Zudem habe ich noch die Details mit dem Fahrzeug-Elektriker besprochen, der mir bis morgen Abend ebenfalls eine Detailofferte zukommen lässt.

Momentan steht der liebe "Gecko", so heisst er ja mit Übername, beim Fahrzeugbauer und kriegt noch einen gesetzlich vorgeschriebenen Unterfahrschutz, eine seitliche Einstiegsleiter, das Grundgerüst für das spätere Bettgestell, die beiden Gurtböcke, sowie eine Kugelkopfanhängerkupplung für unseren bereits vorhandenen Anhänger werden montiert.

07.06.2011
Die seitliche Einstiegsleiter samt Verstellfuss wurde heute fertiggestellt. Sie wird auf der Fahrerseite unter dem seitlichen Unterfahrschutz versorgt und benötigt innwendig keinen Stauraum.

08.06.2011
Der Heck-Unterfahrschutz aus Aluminium wurde aus einem Teil (nicht wie ursprünglich geplant aus drei Teilen) fix fertig montiert.

10.06.2011
Einen Monat ist es her, seit der Duro letztmals bei uns vor der Türe stand. Nun ist es wieder soweit, nur dieses Mal in neuem Glanz. Auf der heutigen Rückfahrt, haben wir sehr viele neugierige Blicke auf uns gezogen. Denn wer hat schon vorher einmal, einen eisblauen Bucher Duro gesehen? Normalerweise sind sie doch immer militärgrün :-) - oder etwa nicht?

Zudem konnten wir die letzten Details mit dem Fahrzeug-Elektriker klären, er ist der "letzte" in der Kette und hat das Fahrzeug, vorher noch nie gesehen. Aber es klappt perlenmässig - alle elektrischen Teile sind bestimmt, bestellt und der Termin, Anfangs Juli steht - jetzt kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen, aber man weiss ja bis zum Ende nie!

11.06.2011
Wir waren auf Montage der Lärmschutzwanne in der Innerschweiz, nun ist auch dieser Punkt erledigt! Perfekte Arbeit, die der Mann da geliefert hat - herzlichen Dank! Zudem haben wir viele wertvolle Tipps und Ideen mitgenommen, die uns beim Innenausbau bestimmt sehr nützlich sein werden.

Auch meine Frau konnte heute mit ihrem Lernfahrausweis, die ersten Fahrbewegungen mit dem Duro durchführen. Etwas ungewohnt, hat sie gemeint - ist halt alles rauher als in einem PW - ist ja auch ein Lastwagen :-).

13.06. - 17.06.2011
Der Duro ist beim Fahrzeugbauer, es werden die Gurtböcke montiert, das Bettgestell konstruiert und gefertigt, die Anhängerkupplung gebaut und auch sonst diverse kleinere Arbeiten durchgeführt. Ja, langsam aber sicher, sieht man wie es später einmal wird. Die Arbeiten wurden durch den Fahrzeugbauer perfekt und in kürzerer Zeit als ursprünglich geplant durchgezogen.


Am Freitag habe ich den Duro abgeholt und nochmals kurz zum Lackierer gebracht. Die Fuge zwischen GFK Dach und Wände wird fertiggestellt und drei, vier Stellen unter dem Fahrzeug zusätzlich wegen Korrosion behandelt (die Auflagepunkte der Kippkabine und die Arretierbolzen des kippbaren Seitenunterfahrschutzes neigen zu Flugrost). Nun ist alles wieder rostfrei und sieht perfekt aus.

Ebenfalls konnte ich mit dem Fahrzeug-Elektriker, die weiteren Arbeiten besprechen. Er ist ebenfalls sehr flexibel und kann sogar einen Teil seiner Arbeiten vorziehen, sonst wäre der Duro bis zum Schreinertermin am 27.06.2011 eine Woche einfach rumgestanden.

Hier weiterlesen...

Kontakt:  E-Mail an uns - bitte hier klicken